Grundschule Brokstedt

und Umgebung in Brokstedt

Das sind wir

 

Unser Leitsatz:

“Niemand weiß, was in ihm steckt, solange er nicht

versucht hat, es herauszuholen” (E. Hemingway)

 

 

dsc01096

Bild 1 von 1

 Das Kollegium der Grundschule Brokstedt

 

Inklusion:

Frau Haye

Sie ist als Sonderschulpädagogin mit den Schwerpunkten Sprache und Lernen vom Förderzentrum Ulmenhofschule in Kellinghusen an die Grundschule Brokstedt abgeordnet.

In der Grundschule ist sie mit einem festen Stundensatz in der Eingangsphase tätig.

Hier fördert sie die Kinder, die Auffälligkeiten in verschiedenen Wahrnehmungsbereichen zeigen und dadurch dem Unterricht nur bedingt folgen können. Bei Bedarf bildet sie  Kleingruppen, übernimmt einzelne Unterrichtsstunden oder versorgt die Kinder mit differenziertem Unterrichtsmaterial.

Darüber hinaus unterstützt sie in den dritten und vierten Klassenstufen die Kinder, bei denen ein Förderschwerpunkt im Bereich Lernen festgestellt wurde.

Neben der Förderung der Kinder gehört zu ihrem Aufgabenbereich auch eine enge Zusammenarbeit mit den Lehrkräften.

 

 

Schulsozialarbeit/Schulassistenz

Frau von Böhlen

Mein Name ist Nadine von Böhlen.

Ich übernehme als Schulsozialarbeiterin folgende Aufgaben:

  • Begleitung und Beobachtung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen
  • seit 2016 auch  Schulassistenz
  • Begleitung auf Klassenfahrten
  • Tägliche Inselzeiten
  • Präventionsstunden
  • Begleitung und Beobachtung während des Unterrichts
  • weitergehende Beratungen der Eltern und entsprechende Empfehlungen
  • Vernetzungen der Eltern und der Schule mit Institutionen und Einrichtungen.
  • Zusammenarbeit mit der Grundschule Brokstedt, der KiTa Regenbogen, dem Hort und dem Verein Mile e.V. in Brokstedt
  • Regelmäßiger Austausch mit dem Schulverbandsvorsteher Herrn Dr. Seppmann, mit der Schulleitung Frau Glindemann, der KiTaleitung Frau Jung-Clausen und den Lehrkräften der Schule
  • Schaffen  von Therapiemaßnahmen auch für Kinder, die durch individuelle Umstände sonst nicht die Möglichkeit dazu hätten (berufstätige Eltern, Familien mit vielen Kindern, Erkrankungen der Eltern, etc.)
  • Projektarbeit (Projektwoche, Ausflüge während der Sommerferien, etc.)


Sekretariat:   Frau Hinz